Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu bereiten. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Bausparen

Durch di Nutzung des Bausparmodells wird die Einschreibung in einen vertragsgebundenen Zusatzrentenfonds noch vorteilhafter.

Dem Mitglied eines vertragsgebundenen Zusatzrentenfonds, das im Besitz der entsprechenden Voraussetzungen ist, kann der Zugang zu einer günstigen Baufinanzierung ermöglicht werden: DAS BAUSPARDARLEHEN, um welches das Mitglied bei einer teilnehmenden Bank ansuchen kann.

Die Voraussetzungen

1) Einschreibung: Das interessierte Mitglied muss seit mindestens 8 Jahren in der Zusatzvorsorge und zudem im PensPlan Profi Fonds oder in einem anderen vertragsgebundenen Zusatzrentenfonds eingeschrieben sein.
2) Vermögen: Das eingeschriebene Mitglied muss mindestens 15.000 Euro angespartes Vermögen im vertragsgebundenen Zusatzrentenfonds haben.
3) Immobilie: Die Immobilie, die man kaufen, bauen oder wiedergewinnen möchte, muss sich in der Provinz Bozen befinden und Erstwohnung sein oder zu solcher werden.
4) Wohnsitz: Das eingeschriebene Mitglied muss seit mindestens 5 Jahren in der Provinz Bozen ansässig sein.
5) Alter: Das eingeschriebene Mitglied darf nicht älter als 55 Jahre sein.

Die Vorteile:

1) Steuervorteil: Eingezahlte Beträge in einem Zusatzrentenfonds können für die eigene Person oder für zulasten lebende Familienmitglieder vom Gesamteinkommen bis zu einem Höchstbetrag von 5.164,57 Euro abgezogen werden.
2) Bauspardarlehen: Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, kann das Bauspardarlehen beantragt werden. Der Betrag des Bauspardarlehens entspricht der maximal doppelten Höhe des im Zusatzrentenfonds angesparten Kapitals. Für Einzelpersonen beträgt der Betrag min. 15.000 Euro und max. 200.000 Euro. Für Eheleute oder Personen in eheähnlicher Beziehungen beträgt der Mindestbetrag 30.000 Euro und der Maximalbetrag 300.000 Euro.
3) Ein positiver Ausblick in die Zukunft: Die Zusatzrente ergänzt die öffentlichen Renten, die allein nicht in der Lage sind, die Lebensqualität aufrecht zu erhalten. Mit dem Bauspardarlehen bleiben die Rentenposition und das bis zum Abschluss der Baufinanzierung angesparte Kapital im Zusatzrentenfonds erhalten.
4) Vorteilhaft: Die Autonome Provinz Bozen-Südtirol fördert das Projekt Bausparen mit einem günstigen fixen Zinssatz.
5) Zulasten lebende Familienmitglieder: Das Familienoberhaupt kann dabei auch für die Kinder oder andere zulasten lebende Familienmitglieder in den Zusatzrentenfonds einzahlen und die Beiträge steuerlich absetzen.

Der Offene Rentenfonds PensPlan Profi ist ein vertragsgebundener Zusatzrentenfonds und gemeinsam mit dem Land Südtirol ermöglicht er Ihnen, ein Bauspardarlehen zu beantragen:

Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite www.bausparen.bz.it

it   | de



 

Wie sind wir zu erreichen

PensPlan Invest SGR SpA

Mustergasse, 11/13 - I-39100 Bozen
Tel.: +39 0471 068 700
Fax: +39 0471 068 766

MwSt-Nr. 02223270212
Verz. der Banca d'Italia: Verwalter von OGAW Nr. 29 - Verwalter von AIF Nr. 43